Rückrunden-Start für den Nachwuchs

Am letzten Wochenende begann die Frühjahrsmeisterschaft für den Nachwuchs, zudem veranstaltete der FC Wiener Akademik am Sonntag zum dritten Mal den Fußballhallencup unter dem Motto “Schule und Verein gemeinsam am Ball”.

Die U10 startete am Samstag Vormittag mit dem Match gegen Rapid Oberlaa in die Rückrunde, am Nachmittag stand das Spiel der U9 gegen Mariahilf auf dem Programm. Während die neuformierte U10-Mannschaft eine empfindliche Niederlage hinnehmen musste (Joel Schönauer erzielte den Ehrentreffer für die Blau-Roten), musste das Spiel der U9 am Nachmittag aufgrund des schlechten Wetters und des tiefen Bodens abgesagt werden. Wegen des stürmischen Wetters wurde auch das U11-Match gegen Wienerberg, das Sonntag Vormittag geplant war, abgesagt. Dafür fand am Sonntag wie geplant das Turnier in der Rundhalle Alt-Erlaa statt. Die Volksschulen aus dem 16. Bezirk und die jungen “Akademiker” spielten in zwei Bewerben (1.-2. Klasse und 3.- 4. Klasse) ein Hallenturnier. Im kleinen Finale der Jüngeren musste sich der FC Wiener Akademik gegen die Herbststraße mit 0:2 geschlagen geben, dafür feierten die “großen Akademiker” ein souveränen 5:1-Sieg gegen die Grundsteingasse und holten sich den Siegerpokal.

Die nächste Aktion “Schule und Verein gemeinsam am Ball” – dieses Mal für die Volksschulen aus dem 7. und 15. Bezirk – findet am Sonntag, dem 6. April 2014, in der Mollardgasse, 1150 Wien, statt.