“Akademiker” gastieren zum Saisonabschluss beim Tabellenschlusslicht

Dank des 2:2 gegen SSV 2013 gelang es der Marmat-Truppe erstmals, in drei Spielen in Folge Punkte zu ergattern. Diese Serie soll kommenden Sonntag in der letzten Runde der Saison 2013/14 fortgesetzt werden. Die Chancen dafür stehen gar nicht schlecht, trifft man doch auf Tabellenschlusslicht RBW.

Die am Sportplatz Süßenbrunn beheimatete Mannschaft ist der “Prügelknabe” der Liga und es zeugt von hoher Moral, trotz des “allwöchentlichen Trag’ls” nicht aufzustecken. In den bisher 21 Spielen setzte es für das Tabellenschlusslicht 20 Niederlagen, einmal durften die RBW-Kicker den süßen Geschmack des Sieges kosten. Während RBW in den 21 Begegnungen lediglich 19 Mal traf, musste deren Tormann imposante 224 Mal den Ball aus dem Netz des eigenen Tores holen. Zehn Gegentore musste RBW im Hinspiel gegen die “Akademiker” hinnehmen – dieser Sieg sollte der bisher höchste in der noch jungen Geschichte des FC Wiener Akademik sein. Für die RBW-Kicker waren die zehn Gegentreffer nichts Außergewöhnliches, mussten sie sich doch durchschnittlich 10,5 Mal geschlagen geben.

Die vielen Niederlagen dürften bei RBW zu “Rekrutierungsschwierigkeiten” geführt haben, brachte die Mannschaft beim letzten Auftritt gegen den Penzinger SV (es setzte ein 0:18-Niederlage) gerade einmal elf Spieler zusammen. Recht viel mehr werden es vermutlich auch gegen den FC Wiener Akademiker nicht sein, womit die Chancen der Marmat-Truppe auf den vierten Punktezuwachs en suite gehörig steigen. Die Chancen auf einen erfolgreichen Saisonabschluss scheinen sehr gut zu sein.

Spielbeginn: Sonntag, 22. Juni 2014, 16 Uhr
Spielort: Sportplatz Süßenbrunn