2 Siege und 2 Niederlage für NW am Wochenende

Die U-8 machte den Anfang der 2. Meisterschaftsrunde. Die jüngste Nachwuchsmannschaft gastierte Samstag Vormittag bei Ankara 06 und gewann eindeutig mit 17:2. Die “Akademiker” kombinierten sehr gut und spielten schönen Angriffsfußball dadurch geht auch der Sieg in der Höhe in Ordnung. Torschützen: 7x Mihajlo Cvejic, 5x Alex Radosavljevic, 4x Filip Ilisevic, Jan Budzik. Nach der U-8 spielte die U-9 auswärts gegen Donaustadt. Auch bei dem Spiel durften die Blau-Roten jubeln. Die U-9 spielte von Anfang an aggressiv, erarbeiteten sich einige Chancen und gingen somit die erste Halbzeit mit 5:0 in Führung. Zweite Halbzeit ließ der Druck der Blau-Roten nach und dadurch kam der Gegner zu einigen Chancen. Das Spiel endete jedoch 7:2 zu Gunsten der “Akadmiker”. Torschützen: 2x Berat Gül, 3x Valentino Blazevic, 2x Dejan Ninic. Am Samstag Nachmittag gastierte dann die U-11 bei Hellas Kagran und kassierte die erste Niederlage dieses Wochenende. Die U-11 ging schon früh mit 1:0 in Rückstand. Kurz darauf kassierten sie dann auch das 2:0, welches ein klares Foul für die Blau-Roten war. Wiener Akademik schaffte es noch vor der Pause auf 2:1 zu verkürzen. Zweite Halbzeit kam die U-11 viel besser ins Spiel und erarbeitete sich auch einige Chancen, musste sich jedoch zum Schluss knapp mit 3:2 geschlagen geben. Torschützen: Joel Schönauer, Eigentor. Als letztes spielte die U-10 ebenfalls gegen Hellas Kagran. Durch einiger Ausfälle, mussten einige der Spieler doppelt spielen, was man auch im Spiel bemerkte. Die Aggressivität und die letzte Konsequenz fehlte. Trotzdem gingen die Blau-Roten mit 1:0 in Führung, welche nicht lange hielt. Schlussendlich musste sich die U-10 mit 4:1 geschlagen geben. Die älterste Nachwuchsmannschaft hatte dieses Wochenende spielfrei.