Kantersieg , U-12 gewinnt 17:0

Das erste Spiel am Samstag machte die U-10 gegen WAF. In einer ausgeglichenen Partie ging WAF nach zwei Standardsituationen zwei mal in Führung und zwei mal glichen die “Kicker von der Schmelz” aus. Josefino glich auf 1:1 aus, und das 2:2 fiel nach einer Flanke von Karim als der Gegner den Ball weg schießen wollte aber ihn unglücklich in das eigene Netz versenkte. Kurz vor dem Schuss ging der Gegner nach einem Konter mit 3:2 in Führung. Die letzte Chance für einen Ausgleich hatte Jetmir, der nach einem Freistoß jedoch nur die Latte traf.

Als nächste spielte die U-11. Die gingen sehr früh im Spiel in Rückstand. Kurz darauf folgte auch gleich das 2:0. Die Mannschaft konnte sich nicht fangen und tat sich schwer den Ball in den eigenen Reihen zu halten, aber auch die Aggressivität und der Druck gegen den Ball ließ zu wünschen übrig. Die logische Folge waren weitere 3 Gegentore. Somit gingen die Blau-Roten mit 5:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit wirkte die Mannschaft etwas frischer und konnte mehr Druck ausüben und das Spiel mit dem Ball wurde auch um einiges besser. Dadurch ergaben sich einige Lücken und Chancen für Joel Schönauer, der sie leider nicht nutzen konnte. Jedoch nutze der Gegner seine Chancen eiskalt und konnte noch 2 weitere Tore erzielen. Am Ende siegten die Gegner mit 7:0.

Das letzte Spiel am Samstag bestritt die U-12. Eine neu formierte Mannschaft von Vienna City musste sich mit 0:17 geschlagen geben. Die Blau-Roten feierten den höchsten Sieg. Die Torschützen waren: 6x Hasan, 5x Eren, 2x Emir, 2x Joel, 1x Alex, 1x Diyar.

Einen erfolgreichen Sonntag eröffnete die U-9 gecoacht von unserem KM-Spieler Patrick Ognar. Unsere U-9 feierte mit 5:1 einen klaren Sieg gegen WAF. Die Torschützen für die Blau-Roten waren 3x Dejan und 2x Valentino. Den erfolgreichen Sonntag beendete die Kampfmannschaft mit einem deutlichen 4:0 Sieg gegen Sans Papiers.

U-10


U-12


U-9