Auswärtspartie gegen International Rebel AC beschließt Hinrunde

Die “Akademiker” bestreiten am kommenden Sonntag gegen International Rebel AC ihr letztes Meisterschaftsspiel im Jahr 2014. Nach einer Herbstsaison mit positiven und negativen Ausreißern geht es für die Marmat-Truppe darum, die Herbstsaison positiv abzuschließen.

In jedem Fall scheint es eine interessante Partie zu werden, sind doch die Kicker von International Rebel AC mindestens ebenso launisch wie die “Akademiker”. Einem 4:3-Auswärtssieg bei FC Eintracht Wien – übrigens die bisher einzige Saisonniederlage für den Tabellenführer – stehen weniger gute Resultate gegenüber. Etwas die 0:4-Niederlage bei Borac Vienna oder die 1:7-Klatsche gegen Azadi Wien in der letzten Runde. Wenig Unterschied kann man auch bei den Offensivreihen der kommenden Gegner ausmachen: sowohl International Rebel AC als auch die Marmat-Truppe waren bisher 27 Mal erfolgreich. Während bei den “Akademikern” vor allem Alberto Zele (11 Saisontreffer) und Zeljko Mutavdzic (10) für Torgefahr sorgen, verteilt sich die “Rebellen-Torgefahr” auf mehrere Schultern. Gefährlicher Angreifer der Favoritner ist Serkan Harmanci mit acht Saisontoren. Während die Offensivreihen annähernd gleich stark erscheinen, dürfte die Defensive der Marmat-Truppe um einiges sicherer stehen als der kommende Gegner. So kassierten Djordje Srejic und seine Vorderleute bisher 15 Gegentore, während die “internationalen Rebellen” gleich 36 Mal den Ball aus dem eigenen Netz holen mussten. Da verwundert es schon ein wenig, dass beide Mannschaften nur drei Punkte voneinander trennen.

Die Personalsorgen dürften – so es bis Sonntag nicht unvorhergesehene Ausfälle gibt – für Coach Dragan Marmat im letzten Hinspiel weit kleiner sein als in der Vorwoche. Nach ihren Sperren stehen Blerton “Toni” Kaliki und Patrick Ognar wieder zur Verfügung. Sie werden gemeinsam mit ihren Mannschaftskollegen versuchen, für einen positiven Herbstsaisonabschluss zu sorgen.

Originalität beweisen die “Gentlemen-Kicker” jedenfalls mit ihrem Mannschaftsfoto: http://vereine.fussballoesterreich.at/netzwerk/imagedownload/670725461856634215_999885248265387616-595-0-mfHtCvVs.jpg – diesbezüglich liegen die “Rebellen” unangefochten am ersten Platz!

Spielbeginn: Sonntag, 23. November 2014, 17 Uhr
Spielort: Sportplatz Wienerberg