Können die “Akademiker” den Erfolgslauf von Calaromania Wien stoppen?

Im Hinspiel feierte die Marmat-Truppe einen nie gefährdeten 3:1-Erfolg. Calaromania Wien wird sich angesichts der aktuell guten Form für die Herbstniederlage revanchieren und den Vorsprung auf das Tabellenende ausbauen wollen.

Die Truppe von Trainer Andreea Dragan feierte in den letzten drei Spielen jeweils volle Erfolge. Auf der “Abschussliste” standen dabei die höher eingeschätzten Teams von Polska, Gartenstadt und Grasshoppers Westwien. Nach einem mäßigen Start in die Rückrunde verbesserte sich Calaromania dank der zuletzt drei Siege auf den fünften Platz der Rückrundentabelle. Diesen Erfolgslauf wird die in der WAF Gruabn beheimatete Mannschaft fortsetzen wollen.

Aufzupassen wird die Defensive der “Akademiker” vor allem auf Calaromania-Captain Ioan Paise haben, der es bisher auf 12 Saisontreffer brachte. Obgleich nicht sonderlich auswärtsstark, kann es für die Marmat-Truppe im Kräftevergleich mit den Brigittenauern von Vorteil sein, auswärts auflaufen zu dürfen. Während es die Dragan-Truppe in der Fremde auf immerhin 13 Punkte brachte, schnitt sie zu Hause mit lediglichen vier Zählen vergleichsweise schwach ab. Ein Sieg und ein Unentschieden stehen sieben Niederlagen gegenüber. Die aktuell gute Form ließ die Brigittenauer aber immerhin am 1. Mai ihren ersten Dreier auf heimischem Geläuf feiern. Dieses Momentun wird Calaromania Wien auch im Spiel gegen die “Akademiker” nützen wollen.

Obgleich der Rückstand auf Blau Weiß Wien drei Runden vor Schluss bei beinahe uneinholbaren sieben Punkten liegt, sollte die Marmat-Truppe den Kampf um den Aufstieg in die 1. Klasse noch nicht aufgeben. Wer weiß, ob Vereinsauflösungen bzw. Fusionen nicht dazu führen, dass auch weitere Teams den Sprung in die nächsthöhere Klasse packen könnten. Tabellenführer Srbija Wien ist nicht aufstiegsberechtigt und so liegen die “Akademiker” hinter Blau Weiß Wien in “erster Lauerstellung”. Damit es so bleibt, wäre ein Sieg über Calaromania unbedingt notwendig, drängt doch mit Jedlesee eine starke Frühjahrsmannschaft von hinten nach.

Spielbeginn: Sonntag, 22. Mai 2016, 10 Uhr
Spielort: WAF Gruabn