KM: Blau-Roten weiter in Torlaune, 12:1 Sieg

Die Kampfmannschaft der Blau – Roten ging als klarer Favorit im zweiten Saisonspiel gegen Calaromania ins Spiel. Die Aufgabe war klar: Drei Punkte. Von Beginn an machten die “Akademiker” druck und wollten auch auf dem gegnerischem Platz zeigen wer das Sagen hat. Nach nur drei Minuten ging FC Wiener Akademik durch ein Tor von Milic Marmat in Führung. Die Heimmannschaft fand kaum ein Mittel die gegnerische Offensive zu stoppen. Nach nur 20.Minuten waren die Blau-Roten mit 0:6 in Führung. Eine Vielzahl an Chancen wurden nicht verwertet und somit ging es mit dem Ergebnis in die Halbzeit. Nach Seitenwechsel ließ der Offensiv-Druck der Gäste etwas nach. Erst in der 62.Minute erhöhte Alberto Zele auf 0:7. Und dannach ging es Schlag auf Schlag. Und die “Akademiker” konnten auch zweite Halbzeit ihre Offensive unter Beweis stellen und konnten verdient 1:12 gewinnen. Auch Alberto Zele erwischte einen guten Tag und erzielte 7 Tore und konnte somit sein Torkonto auf 14 Tore in nur zwei Spielen erhöhen. Die Blau-Roten steigern sich von Spiel zu Spiel und sind nach den ersten 2.Spieltagen auf dem 1.Tabellenplatz. Nächste Woche steht mit Grasshoppers ein sehr unangenehmer Gegner auf dem Spielplan, aber auch da will FC Wiener Akademik die drei Punkte holen und den ersten Platz verteidigen.

FC Wiener Akademik – Grasshoppers, Sonntag 18.09.2016., 14:00, Auf der Schmelz

http://tv.ligaportal.at/video/wien/2-klasse/2.-klasse-a/11-09-2016/calaromania-wiener-akademik/59983-tor-0