Nächste Galavorstellung von Alberto & Co

Die Kampfmannschaft des FC Wiener Akademik empfing am Sonntag Nachmittag die Gäste aus dem 10.Wiener Bezirk SSV 2013. Auch dieses Mal wollten die “Akademiker” vor eigener Kulisse die drei Punkte holen. 15 Sekunden waren gespielt. Langer Ball auf Simon Specht und er netzt zum 1:0 ein – Der wohl schnellste Treffer in der Vereinsgeschichte der Kampfmannschaft. Danach ging es Schlag auf Schlag. Die Gäste hatten kaum einen Torschuss und konnten auch keine Mittel gegen die Offensivpower der “Akademiker” finden. Mit einem 6:0 ging es in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff ließ der Druck der Heimmannschaft nach. Von den Gästen kam nur wenig und die Blau-Roten hielten den Ball in den eigenen Reihen und ließen den Gegner laufen. Dejan Tovilovic konnte sich auch nach einer Verletzungspause mit einem schönen Freistosstreffer in die Torschützenliste eintragen. Das Spiel endete klar und deutlich mit 10:0. Torschützen: 5 X Alberto Zele, 2 X Cem Uncu, Kristijan Mikolacevic, Simon Specht und Dejan Tovilovic.
Nächste Woche ist die Kampfmannschaft bei Yellow Stars, dem Vorjahrs – Absteiger, zu Gast. Yellow Stars liegt im Moment auf Tabellenplatz Zwei und wird den Blau-Roten bestimmt nichts schenken, somit erwartet die “Akademiker” am Samstag ein schweres Spiel aber ein wichtiger Schritt zum Saisonziel: Meistertitel.
Samstag 01.10.2016, 16:00, Yellow Stars – FC Wiener Akademik
Adresse: Hasenleitengasse 49, 1110 Wien