Die “Akademiker” halten weiterhin die weiße Weste!

Am Sonntag Nachmittag war Gartenstadt auf der Schmelz zu Gast. Die Kampfmannschaft der Blau-Roten wollten den 6.Sieg in Folge einfahren und weiterhin die Tabellenführung verteidigen. Die Partie begann diesmal jedoch nicht wie die meisten in der Saison. Der Gegner stand sehr tief und kompakt. Die “Akademiker” taten sich sehr schwer bis zum gegnerischen Tor zu kommen. Die Gästen spielten sehr aggressiv und versuchten die Offensiv-Power der “Akademiker” mit vielen Fouls zu unterbinden. Bis zur 32.Minute konnten die Gäste den Druck aushalten – Dejan Tovilovic schießt durch einen Freistoß das 1:0. Die Gästen waren etwas geschockt und das konnte Cem Unku zum 2:0 ausnutzen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte Alberto Zele ein schönes Solo zum 3:0 abschließen. Nach Seitenwechsel wirkten die Blau-Roten nicht mehr so druckvoll . Viele Fouls im Mittelfeld machten das Spiel etwas unattraktiv. Nachdem Alberto Zele einen Strafstoss daneben schoss, konnte im Gegenzug Gartenstadt ihren Elfmeter verwandeln und zum 3:1 einnetzen. Die “Akademiker” wirkten etwas nervös und der Spielfluss konnte auch nicht wirklich hergestellt werden. In der 72.Minute war es der gegnerische Spieler der das 4:1 schoss. Kurz dannach wackelten die Heimischen in der Abwehr und der Fehler wurde eiskalt zum 4:2 bestraft. Wiener Akademik konnte in diesem Spiel nicht ihr ganzes Können unter Beweis stellen und die Leistungen der vorigen Wochen wiederholen. In der 86.Minute war es wieder der gegnerische Spieler der auf 5:2 erhöhte.
Fazit: Ein eher unattraktives Spiel gegen tiefstehenden Gegner aus Gartenstadt. Das Offensiv-Spiel der “Akademiker” war an dem Wochenende nicht so oft zu sehen, trotzdem war es ein verdienter und ungefährdeter Sieg und wichtige drei Punkte im Kampf um den Meistertitel.
Am nächsten Samstag ist die Kampfmannschaft bei FC Eintracht zu Gast. Dieses Spiel gegen den direkten Konkurrenten wird wichtig für den weiteren Saisonverlauf. Den auch nach diesem Spiel steht Polska am Spielplan, der auch ein sehr unangenehmer Gegner sein kann.
FC Eintracht – FC Wiener Akademik
Samstag 15.10.2016 um 19:00
Adresse: Am Langen Felde 60, 1220 Wien