Remis im letzten Vorbereitungsspiel

Im letzten Testspiel vor dem Beginn der Frühjahrsmeisterschaft remisierte die Kampfmannschaft gegen die Siemens-U23 – 1:1. Wie bei fast allen Wintervorbereitungsspielen mussten wir auf einige Spieler verzichten. Siemens war optisch feldüberlegen, der FC Wiener Akademik hatte aber die besseren Chancen. Schon in der ersten Halbzeit konnten die “Akademiker” Möglichkeiten in zwei “Eins-gegen-Eins-Situationen” mit dem Siemens-Torwart nicht nützen. Nach einem Angriff über unsere linke Seite und einem Pass zur Strafraumgrenze, kam der gegnerische Angreifer unbedrängt zum Ball und brachte die Heimischen mit einem Schuss in die Kreuzecke mit 1:0 in Führung. In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Siemens hatte mehr Ballbesitz, aber wir waren aus Contern stets gefährlich. Bei einem dieser schnellen Gegenstöße nützte Emre Aydin die Unordnung in der gegnerischen Abwehr aus, lief allein aufs Tor und hob den Ball über den herauslaufenden Tormann zum 1:1 in die Maschen. Bis zum Spielende hatten wir noch drei bis vier hundertprozentige Chancen, vergaben den möglichen Sieg aber durch Unkonzentriertheiten im Abschluss. Die gute Leistung gegen die Siemens-U23 hatte leider einen bitteren Beigeschmack: Stürmer Mevludin Tokalic verletzte sich knapp vor dem Schlusspfiff am Knöchel und wird beim Saisonauftakt gegen GOB fehlen.