Gelingt gegen Sans Papiers der erste Punktezuwachs im Frühjahr?

Zwei in der Rückrunde mässig erfolgreiche Teams treffen kommenden Sonntag aufeinander: die Blau-Roten gastieren bei Sans Papiers, die – wie die “Akademiker” auch – im Frühjahr noch punktelos sind.

Im Herbst war es eine klare Angelegenheit für die Marmat-Truppe: beim 4:0-Heimsieg scorten Armin Sarkhosh, Blerton Kaliki, Zeljko Mutavdzic und Alberto Zele für die Blau-Roten. Mit einem derart klaren Erfolg ist kommenden Sonntag nicht zu rechnen, dafür scheint die aktuelle Form der Marmat-Truppe nicht gut genug. Aber auch Sans Papier schwächelte in den beiden Rückrunden-Begegnungen: gegen Azadi Wien setzte es eine 1:4-Auswärtsniederlage, gegen International Rebel AC musste man – ebenfalls in der Fremde – nach dem 1:2 die Heimreise punktelos antreten. Beide Teams warten also auf den ersten Punktegewinn im Frühjahr.

Viel spricht im Duell der “Fast-Tabellennachbarn” (der FC Wiener Akademik liegt mit 22 Punkten auf der 6. Position, Sans Papier liegt mit vier Punkten weniger zwei Plätze dahinter) für eine Punkteteilung, wodurch beide Vereine im Frühjahr erstmals anschreiben würden. Während die “Kicker ohne Papiere” die geringfügig bessere Offensive (38 gegenüber 32 Toren) stellen, haben die “Akademiker” in der Defensive ganz klar die Nase vorne (21 gegenüber 42 Gegentreffer). Während sich die Offensive der Marmat-Truppe im letzten Spiel mit drei Toren treffsicher zeigte, musste die Defensive gleich vier Gegentore hinnehmen – unüblich viel für die ansonsten sicher stehende Verteidigung. Gegen die gute Sans Papiers-Offensive werden sich die blau-roten Abwehrrecken mehr ins Zeug legen müssen, will man nicht wieder einen “Tag der offenen Tür” über sich ergehen lassen.

Die anstehende Begegnung verspricht Spannung – jeder Ausgang scheint möglich.

Spielbeginn: Sonntag, 12. April 2015, 10.15 Uhr
Spielort: Sportplatz Marswiese